Thomas Isslers Blog

Tipps und Persönliches vom Internet-Marketing-Experten

Foto von Thomas Issler

Schlagworte-Archive: Frankfurt

Rückblick auf den zweiten Internet-Marketing-Tag im Handwerk

Internet-Marketing-Tag im Handwerk 2016 in Frankfurt

Drei Wochen sind seit dem zweiten Internet-Marketing-Tag im Handwerk vergangen. Ausreichend Zeit die vielen Eindrücke vom Event zu verarbeiten. Es war wieder ein ganz besonderer Tag, der uns allen im Vorfeld extrem viel Einsatz abverlangt hat. Und das „ganz nebenher“, da unser Tagesgeschäft voll weiter ging. Wahnsinn!

Gut 500 zufriedene Gesichter und ein ganz besonderer Spirit unter den Teilnehmern, Dozenten und sonstigen Mitwirkenden hinterlassen eine tiefe Befriedigung. Wir sind auf dem richtigen Weg, einem Weg der 2015 in Fellbach mit dem ersten Internet-Marketing-Tag im Handwerk los ging und der 2016 im Campus Westend der Goethe-Universität in Frankfurt eine würdige Fortsetzung fand. Für viele war es ein Wiedersehen unter Freunden oder das erste persönliche Treffen nach dem Kennenlernen im Netz.

Thomas Issler, Volker Geyer und Nina Ruge beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk

Mein Dank gilt unseren Sponsoren, den Bühnenteilnehmern wie z.B. Nina Ruge, Michael Rummenigge, Umberta Andrea Simonis, Ludger Freese, Heike Schauz, Alexander Baumer, Roland Riethmüller und viele mehr sowie den fleissigen Helfern im Hintergrund und an der Front.

Und Last But Not Least geht mein persönlicher Dank an das wunderbare 0711-Netz Team mit Margit Wellenreuther, Michaela Herrmann und Gerd Ziegler sowie an meinen Freund und Geschäftspartner Volker Geyer. Ohne Euren Zuspruch und Freundschaft wäre eine solche Grossveranstaltung niemals umsetzbar. Ich hoffe, wir alle gehen noch lange einen gemeinsamen Weg. Vielen vielen Dank für alles!

Thomas Issler, Michaela Herrmann, Margit Wellenreuther und Gerd Ziegler beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk

Internet-Marketing-Tag ist auf der Zielgerade

Der Internet-Marketing-Tag im Handwerk, der dieses Jahr in Frankfurt stattfindet, geht auf die Zielgerade. Ein Vorab-Video gibt einen Ausblick auf den Event. Dieses Mal dabei sind u.a. Michael Rummenigge, Volker Geyer, Umberta Andrea Simonis, Ludger Freese, Ralf Steinhoff, Heike Schauz, Alexander Baumer, Werner Deck, Marie Therese Simon, Eva-Maria Trummer, Melanie Bernhardt, Michael Mester und natürlich auch ich 🙂 Moderiert wird die Veranstaltung von Nina Ruge.

Mehr Infos gibt es unter: www.internet-marketing-tag-handwerk.de.

Termin für den Internet-Marketing-Tag im Handwerk ist angesetzt!

Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk Frankfurt

Nun ist es offiziell, der Campus Westend an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main ist Veranstaltungsort des Internet-Marketing-Tag im Handwerk, dem sicher grössten Digitalisierungstreff des Wirtschaftszweiges Handwerk mit insgesamt über 1 Million Betrieben. Beim Internet-Marketing-Tag sind viele Handwerksbranchen mit ganz aussergewöhnlichen Praxis-Beispielen und handverlesenen Internet-Experten sehr kompetent vertreten. Auch dieses Mal nehme ich gemeinsam mit Volker Geyer diese Riesenherausforderung gerne an. Letztes Jahr hatten wir 800 Teilnehmer und das ist natürlich auch für dieses Jahr das Ziel.

Für die Moderation des Tages konnten wir wieder die bekannte TV-Moderatorin und Journalistin Nina Ruge gewinnen. Sie sorgt für den „Roten Faden“ des Bühnenprogramms, für spannende Interviews und Talkrunden mit unseren Gästen und für interessante Hinterfragungen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitieren an dem mit Wissen vollgepackten Tag von den Erfahrungen, den Tipps und Nähkästchenplaudereien zahlreicher Web-Champions aus dem Handwerk. Viele Praxisbeispiele sorgen für einen ständigen Bezug zum Handwerk. Spannende Talkrunden u.a. mit den Betreibern der besten Handwerkerseiten des Jahres bringen neue Informationen und Erkenntnisse zum Thema Internet-Marketing und Social Media im Handwerk. Um auch online live präsent zu sein kann man ganztägig die Reaktionen im Netz zu den einzelnen Beiträgen der Veranstaltung auf einer Web-Wall verfolgen.

Los geht der Tag mit Umberta Andrea Simonis, die Handwerker-Erlebnisse vorstellt, die emotional „kleben“ bleiben. Lebendige Servicekultur ist eine Voraussetzung für Erfolg im Internet-Marketing. Wie man mit seiner Website zur Nummer 1 wird zeige ich bei meinem Vortrag direkt vor der Mittagspause. Mein Motto: „Die zweite Seite bei Google ist die erste Verliererseite.“

Thomas Issler und Volker Geyer

Social Media ist ein Schwerpunkt der Veranstaltung. Ralf Steinhoff stellt den Weg zum erfolgreichen Facebook-Marketing vor, ganz besonders in Bezug auf Personalgewinnung und -bindung. Heike Schauz und Alexander Baumer zeigen, wie man Filme und Bilder kundengewinnend im Netz einsetzt. Ludger Freese, der erste bloggende Handwerker, präsentiert welche unglaublichen Ergebnisse ein gut geführter Blog erzielen kann.

Beim Vortrag „Mut zur Veränderung“ erfahren die Teilnehmer von Volker Geyer an einem Praxisbeispiel, wohin der Weg eines Handwerksbetriebes mit intelligentem Internet-Marketing führen kann.

Am Ende des Tages spricht Michael Rummenigge – mehrfacher deutscher Fußballmeister und Pokalsieger – zum Thema „Der Faktor Mensch: Was können wir vom Profifußball lernen“.

Unsere kleine After-Event-Party lädt mit einer Autogrammstunde von Nina Ruge und Michael Rummenigge am Tagesausklang zum Nachbereiten und Netzwerken ein.

Unterstützt werden wir von bekannten Marken im Handwerk wie Sto, Würth, Deutsche Verrechnungsstelle, Moser-Software, Architool, Simonis ServiceKultur, Handwerkfilm und anderen.

Noch ein persönlicher Tipp zum Abschluss: bis zum 31.07.2016 gibt es Tickets zum unglaublichen Frühbucherpreis von nur 97,- €. Wer schnell ist, spart bares Geld!

Das komplette Programm, weitere Informationen und die Anmeldung gibt es unter www.internet-marketing-tag-handwerk.de.

Lieben auch Sie es zu verreisen?

Reisen ist immer wieder schön... hier am Zürichsee
Reisen ist immer wieder schön… hier am Zürichsee

Lieben auch Sie es neue Städte und Menschen kennenzulernen? Für mich ist es immer wieder toll zu verreisen und neue Eindrücke und Inspirationen zu sammeln. Ganz besonders liebe ich es, wenn ich die Reiseleidenschaft mit der Arbeit kombinieren kann. Aus diesem Grund starte ich eine „einmal quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz Tour“. Im Gepäck befindet sich ein brandneuer Workshop, mit dem ich meine zweite Leidenschaft, Live-Seminare, ausleben kann. Los geht es Ende März 2014 in Stuttgart, sechs weitere Städte folgen und die ein oder andere Stadt kommt sicher
noch dazu.

Beim 3-stündigen vor Ort Workshop möchte ich neuen und „alten“ Webmastern viele neue Informationen, praktische Unterstützung und einen hochwertigen Erfahrungs-Austausch unter Kollegen bieten. Diskussionen sind ausdrücklich gewünscht!

Das sind die geplanten Inhalte der Webmaster Workshop Tour:

  • „Die“ perfekte Technik gibt es nicht: Welche Technik sollte ich bei Kundenprojekten einsetzen – Wie wähle ich die passende Technik
  • Responsive Design: Tipps zur Anpassung bestehender Websites mit dem Worldsoft CMS
  • Welche Social Media Portale eignen sich für bestimmte Zielgruppen und Branchen – mit vielen Branchenbeispielen als Übersichtstabelle
  • Wie verfasse ich den idealen Post in den wichtigsten Social Media Portalen und verteile ihn sinnvoll und effektiv
  • Was zeichnet einen erfolgreichen Webmaster aus

Zusätzlich wird ein zusätzliches brandaktuelles Thema kurzfristig aufgenommen. Ideen oder Wünsche sind herzlich willkommen.

Zum Start gibt es einen Einführungspreis von nur 29,- Euro (zzgl. 19% MwSt.) für den Workshop. Ausführliche Infos, Termine und ein Anmeldeformular finden Sie unter:
www.internet-marketing-college.de/webmaster-workshop/

 

 

Besuch der Frankfurter Buchmesse mit Heidi Pütz

Heidi Pütz und Thomas Issler bei der Buchmesse Frankfurt
Heidi Pütz und Thomas Issler bei der Buchmesse in Frankfurt

Schon länger plane ich ein eigenes Buch zu schreiben und nun bin ich dieses Gross-Projekt endlich angegangen. Das Thema ist (natürlich) Internet Marketing. Im Gegensatz zu vielen anderen Internet Marketing Büchern soll das Buch weniger trockene Theorie enthalten. Es liefert eine klar nachvollziehbare Anleitung der Arbeiten und zeigt alle notwendigen Schritte vom Entwickeln der Strategie bis zur praktischen Umsetzung. Die Techniken sind speziell für kleine und mittlere Firmen mit geringen Budgets und meist wenig Zeit geeignet.

Das Exposé war rechtzeitig zur Buchmesse fertig gestellt, Termine mit Verlagen waren vereinbart, also konnte es losgehen. Grossartige Unterstützung beim Exposé und vor Ort habe ich dabei von Heidi Pütz, der Autorin von „Wer verticken will, muss freundlich sein“, erhalten.

Schon bei der Ankunft an der Frankfurter Messe wurden wir von der Vielzahl der Hallen, Ebenen und Messeständen nahezu erschlagen… Gut dass wir Termine mit mehreren Verlagen hatten und so eine grobe Orientierung hatten.  Nach einigen Stunden und ca. 10 Terminen wussten wir, die Arbeit hat sich gelohnt, es besteht grosses Interesse am Buch und wir werden in den nächsten Monaten einen Vertrag unterschrieben haben. Das Buchprojekt kann anrollen!