Thomas Isslers Blog

Tipps und Persönliches vom Internet-Marketing-Experten

Foto von Thomas Issler

Schlagworte-Archive: Facebook

Internet-Marketing und Social Media bedeuten Vielfalt

Internet-Marketing-Tag im Handwerk

Immer wieder werde ich gefragt „wie macht man ein perfektes Internet-Marketing“? Die Fragenden wundern sich, wenn die Antwort immer etwas auf sich warten lässt… Das perfekte Internet-Marketing gibt es nicht, jede Firma ist anders und so muss auch jede Strategie unterschiedlich aufgebaut sein. Was sind die Ziele? Welche Zielgruppe soll angesprochen werden? Wie viel Zeit soll investiert werden? Welches Budget steht zur Verfügung? Abhängig von diesen Fragen und den Antworten wird eine individuelle Internet-Erfolgsstrategie entwickelt. Nie von von der Stange, immer persönlich auf das Unternehmen abgestimmt.

Einen schönen Einblick über die Vielfalt, die Internet-Marketing und Social Media bieten, liefern die Interviews im Blog der Internet-Marketing-Tag im Handwerk Website. Dort findet man z.B. den Fleischermeister Ludger Freese, den ersten Blogger im deutschen Handwerk, der einen Einblick in seine Vorgehensweise gibt und die damit erzielten Erfolge seines Blogs „Essen kommen“ eindrucksvoll zeigt. Ebenso sind dort die Augenoptikermeisterin Eva-Maria Trummer, die Gewinnerin des „Handwerkerseite des Jahres“ Wettbewerbs, die ebenfalls bloggt oder der Malermeister Alexander Baumer, der YouTube als Marketing-Instrument nutzt, zu finden. Ein weiteres Beispiel für die vielen Möglichkeiten von Social Media und Internet-Marketing sind die Dachdeckerin Melanie Bernhardt, die ihren 1896 gegründeten Familienbetrieb mit Facebook-Marketing auf Vordermann gebracht hat, sowie Marie Thérèse Simon, „Bäcker des Jahres“, Buchautorin und Miss Handwerk, die ihre Leckereien und Neuigkeiten mit ca. 2.600 Facebook-Fans teilt. Weitere Interviews folgen – es lohnt sich die Website und den Blog regelmässig zu besuchen.

Einige Bühnen-Teilnehmer beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk 2017:

Wer diese und andere spannende Menschen persönlich kennenlernen und ihre Vorträge und Interviews auf der Bühne live erleben möchte, sollte am 29. Oktober 2016 zum Internet-Marketing-Tag nach Frankfurt kommen. Mehr gelebtes Praxiswissen, wie man Internet-Marketing und Social Media effektiv zum Kunden und Mitarbeiter finden einsetzt, gibt es nicht. Weitere Infos finden Sie unter www.internet-marketing-tag-handwerk.de.

Termin für den Internet-Marketing-Tag im Handwerk ist angesetzt!

Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk Frankfurt

Nun ist es offiziell, der Campus Westend an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main ist Veranstaltungsort des Internet-Marketing-Tag im Handwerk, dem sicher grössten Digitalisierungstreff des Wirtschaftszweiges Handwerk mit insgesamt über 1 Million Betrieben. Beim Internet-Marketing-Tag sind viele Handwerksbranchen mit ganz aussergewöhnlichen Praxis-Beispielen und handverlesenen Internet-Experten sehr kompetent vertreten. Auch dieses Mal nehme ich gemeinsam mit Volker Geyer diese Riesenherausforderung gerne an. Letztes Jahr hatten wir 800 Teilnehmer und das ist natürlich auch für dieses Jahr das Ziel.

Für die Moderation des Tages konnten wir wieder die bekannte TV-Moderatorin und Journalistin Nina Ruge gewinnen. Sie sorgt für den „Roten Faden“ des Bühnenprogramms, für spannende Interviews und Talkrunden mit unseren Gästen und für interessante Hinterfragungen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitieren an dem mit Wissen vollgepackten Tag von den Erfahrungen, den Tipps und Nähkästchenplaudereien zahlreicher Web-Champions aus dem Handwerk. Viele Praxisbeispiele sorgen für einen ständigen Bezug zum Handwerk. Spannende Talkrunden u.a. mit den Betreibern der besten Handwerkerseiten des Jahres bringen neue Informationen und Erkenntnisse zum Thema Internet-Marketing und Social Media im Handwerk. Um auch online live präsent zu sein kann man ganztägig die Reaktionen im Netz zu den einzelnen Beiträgen der Veranstaltung auf einer Web-Wall verfolgen.

Los geht der Tag mit Umberta Andrea Simonis, die Handwerker-Erlebnisse vorstellt, die emotional „kleben“ bleiben. Lebendige Servicekultur ist eine Voraussetzung für Erfolg im Internet-Marketing. Wie man mit seiner Website zur Nummer 1 wird zeige ich bei meinem Vortrag direkt vor der Mittagspause. Mein Motto: „Die zweite Seite bei Google ist die erste Verliererseite.“

Thomas Issler und Volker Geyer

Social Media ist ein Schwerpunkt der Veranstaltung. Ralf Steinhoff stellt den Weg zum erfolgreichen Facebook-Marketing vor, ganz besonders in Bezug auf Personalgewinnung und -bindung. Heike Schauz und Alexander Baumer zeigen, wie man Filme und Bilder kundengewinnend im Netz einsetzt. Ludger Freese, der erste bloggende Handwerker, präsentiert welche unglaublichen Ergebnisse ein gut geführter Blog erzielen kann.

Beim Vortrag „Mut zur Veränderung“ erfahren die Teilnehmer von Volker Geyer an einem Praxisbeispiel, wohin der Weg eines Handwerksbetriebes mit intelligentem Internet-Marketing führen kann.

Am Ende des Tages spricht Michael Rummenigge – mehrfacher deutscher Fußballmeister und Pokalsieger – zum Thema „Der Faktor Mensch: Was können wir vom Profifußball lernen“.

Unsere kleine After-Event-Party lädt mit einer Autogrammstunde von Nina Ruge und Michael Rummenigge am Tagesausklang zum Nachbereiten und Netzwerken ein.

Unterstützt werden wir von bekannten Marken im Handwerk wie Sto, Würth, Deutsche Verrechnungsstelle, Moser-Software, Architool, Simonis ServiceKultur, Handwerkfilm und anderen.

Noch ein persönlicher Tipp zum Abschluss: bis zum 31.07.2016 gibt es Tickets zum unglaublichen Frühbucherpreis von nur 97,- €. Wer schnell ist, spart bares Geld!

Das komplette Programm, weitere Informationen und die Anmeldung gibt es unter www.internet-marketing-tag-handwerk.de.

Bericht vom ersten Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk

Der erste Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk in Fellbach ist gelaufen, Zeit ein Resümee zu ziehen. Ganz kurz: es war gigantisch! Über 700 Teilnehmer, tolle Vorträge und ein klasse Rahmenprogramm.

Von der ersten Minute zog Nina Ruge alle in ihren Bann und hat den Event fantastisch zusammengehalten. Ein absoluter Vollprofi und ideale Besetzung als Moderatorin.

Der erste Vortrag beschäftigte sich mit den „Marketing-Hausaufgaben eines Handwerksbetriebes“. Anschliessend präsentierte Norbert Heckmann die aktuelle Reinhold Würth Handwerks-Studie „manufactum“. Der nächste Tagespunkt war die Präsentation der Sieger der Handwerkerseite des Jahres. Auf der Bühne waren der Gesamtsieger Daniel Fang (Schreiner) sowie die Kategoriesieger Anja Leipert (Schmuckdesign), Melanie Finster (KLZ Finster), Thomas Fieber (Fliesen-Fieber), Roland Riethmüller (Meistertipp), Julia Walter (BSW Malerhandwerk), Igor Heidebrecht (HDB-Welding) und Michael Kentsch (Kentsch Design) sowie Claudia Frese und Daniel Dodt als MyHammer-Vertreter. Den Abschluss des Vormittags bildete mein Vortrag „Die gewinnbringende Website für Mensch und Google“. Themen waren u.a. wie eine erfolgreiche Website aufbaut sein muss, Google AdWords und Suchmaschinenoptimierung.

Der Nachmittag begann mit der Vorstellung der amtierenden Miss Handwerk, der Friseurmeisterin Karolina Schmidt aus Trier. Es folgte ein Besuch in Digitalien mit Matthias Schultzes Vortrag „Social Media: Fluch oder Segen für Handwerksbetriebe?“. Schlag auf Schlag ging es im Programm weiter. Die Podiumsdiskussion und der „Champions-Talk“ mit den Gästen Anja Leipert, Nadja Fabry (Holzbau) und Heike Eberle (Baugeschäft) zeigte verschiedene Herangehensweisen. Als zusätzliche Social Media Experten waren Matthias Schultze und ich dabei. Nun gab der Handwerksweltmeister Andreas Schwenk interessante Insider-Einblicke in den Ablauf einer Weltmeisterschaft. Begleitet wurde er von Bernd Hudelmaier von cws-boco. Es folgte Volker Geyer, der zeigte „Wie es ein kleiner Handwerksbetrieb im Internet geschafft hat“. Zum Abschluss gab es den Vortrag „Die Philosophie der Nummer 1“. Wer anders als Oliver Kahn hätte dies präsentieren können? Ein perfekter Abschluss eines grossartigen Tages.

Auch ausserhalb der Vorträge gab es viele interessante Infos an den Ständen der Sponsoren Würth, Sto, Wiedemann Gruppe, DV Deutsche Verrechnungsstelle, Architool und dem Konradin Verlag. Nach dem Event gaben Oliver Kahn und Nina Ruge noch Autogramme und ein DJ begleitete die Gäste in den Abend.

Mehr Infos gibt es unter: www.imt-handwerk.de.

Zweite Runde vom Internet Marketing im Handwerk Seminar eingeläutet

Internet Marketing im Handwerk Seminar mit Volker Geyer und Thomas Issler
Internet Marketing im Handwerk Seminar mit Volker Geyer und Thomas Issler

Nach dem erfolgreichen Start des „Internet Marketing im Handwerk“ Seminars im Juli in Wiesbaden läuten Volker Geyer und ich ab Mitte Oktober die zweite Runde ein. Dieses Mal stehen Stuttgart, München, Köln, Berlin, Hamburg, Fulda, Wien, Zürich und wiederum Wiesbaden auf dem Plan.

Im Seminar wird wertvolles Internet Marketing Praxiswissen für das Handwerk zwei Tage live vor Ort vermittelt. Unter meiner Anleitung erarbeiten die Teilnehmer am ersten Tag und Vormittag des zweiten Tags die Grundlagen:

  • Die perfekte Website
  • Suchmaschinen-Optimierung
  • Google AdWords
  • Der eigene Blog als Suchmaschinenturbo
  • Social Media, u.a. mit Facebook, Twitter, XING, Google+  und Pinterest
  • E-Mail Marketing
  • Monitoring

Nachmittags zeigt Volker Geyer, der 70% seines Umsatzes für seinen Malerbetriebs über das Internet generiert, detailliert und offen seine erfolgreichen Internet Marketing Strategien.

Anhand von zahlreichen Best-Practice-Beispielen bekommen die Teilnehmer viele Ideen für ihr Internet Marketing. Als Bonus analysiere ich die Websites der Teilnehmer live während dem Seminar. Damit erhalten die Teilnehmer viele praktische Tipps wie sie ihre bestehende Website optimieren und Social Media optimal nutzen können.

Weitere Informationen sowie die Termine gibt es unter:
www.internet-marketing-im-handwerk.de/seminar/.

Checkliste für ein erfolgreiches Content Marketing

Content Marketing KampagneContent Marketing ist gerade in aller Munde. Dabei war es immer schon wichtig gute Texte und Informationen ins Web zu stellen. Anbei eine Checkliste, was erfolgreiches Content Marketing ausmacht:

1. Klare Zielgruppe: Kein Text spricht alle an. Aus diesem Grund sollte man sich immer auf eine eindeutige Zielgruppe konzentrieren und den Text genau für diese Zielgruppe schreiben.

2. Konkurrenz: Gibt es das, was ich machen möchte, schon im Web? Wenn ja, in welcher Qualität? Eventuell gibt es eine Möglichkeit Teilaspekte bereits vorhandener Ideen nochmals erweitert aufzubereiten. Auch wenn eine Idee schon umgesetzt worden ist, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass es sich nicht lohnt, sie nochmals in einer anderen Art umzusetzen.

3. Gute Texte: Die Texte sollten den Lesern einen Mehrwert bieten. Rechtschreibfehler und ein schlechter Aufbau zerstören das Gesamtbild eines Textes, der inhaltlich eventuell gut ist.

4. Passendes Design: Was für die Texte gilt, gilt selbstverständlich auch für das Design.

5. Perfekter Zeitpunkt: Machen Sie sich Gedanken über den richtigen Zeitpunkt der Veröffentlichung. Das gilt natürlich ganz besonders für saisonale Themen.

6. Experten: Falls Sie selbst in einem bestimmten Thema noch kein Experte sind versuchen Sie externe Experten mit ins Boot zu nehmen. Eine Möglichkeit könnte z.B. ein Experten-Interview sein. Experten unterstreichen zusätzlich die Seriosität Ihres Artikels und verteilen oft den Content an das eigene Netzwerk.

7. Inhalte recyceln: Die Erstellung hochwertigen Contents kostet Zeit und Geld. Inhalte sollte man deshalb immer auf unterschiedliche Arten, angepasst an den jeweiligen Kanal, mehrmals verwenden. So kann man z.B. einen Blogbeitrag auf mehrere Tweets, Facebook und Google+ Postings und im Newsletter verteilen. Wichtig: Um keinen Duplicate Content zu produzieren sollten die Texte immer leicht geändert werden.

Bereit für das Internet Marketing für Handwerker Seminar

Thomas Issler ist bereit für das Internet Marketing für Handwerker Seminar mit Volker Geyer
Thomas Issler ist bereit für das Internet Marketing für Handwerker Seminar mit Volker Geyer

Los ging alles mit dem Buch „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen“, das ich vor wenigen Wochen gemeinsam mit dem Handwerksmeister Volker Geyer, der 72% seines Umsatzes über das Internet generiert, veröffentlicht habe. Schon vor der Veröffentlichung haben wir sehr viel Zuspruch aus dem Handwerk erhalten, nach der Veröffentlichung kamen sehr viele positive Besprechungen und Rückmeldungen und der Wunsch, dass wir dieses Wissen doch auch live präsentieren.

In kurzer Zeit habe ich gemeinsam mit Volker Geyer ein Konzept für ein Seminar ausgearbeitet, das die wichtigsten Inhalte vom Buch in komprimierter Form und anhand sehr vieler Live-Beispiele zeigt. Zusätzlich analysiere ich die Websites der Teilnehmer live während dem Seminar und gebe Tipps zur Optimierung. Das war uns nicht genug – wir wollten noch mehr Mehrwert für die Teilnehmer schaffen. Ich denke, das ist uns gut gelungen.

So gibt es fünf Workshops, in denen die Seminar-Teilnehmer ein Konzept für ihren eigenen Web-Auftritt erstellen, das wir anschliessend besprechen und gemeinsam optimieren. Das sind die Workshops:

  • Strategie & Ziele Workshop
  • Landingpages Workshop
  • Suchmaschinenoptimierung Workshop
  • Google AdWords Kampagnen/Anzeigengruppen Workshop
  • Google AdWords Anzeigentext Workshop

Um live zu demonstrieren, dass unsere Internet-Marketing Strategien funktionieren, wird Volker Geyer einen Blog-Beitrag auf seiner Website „www.malerische-wohnideen.de“ veröffentlichen und in verschiedene Social Media Kanälen wie z.B. Facebook, Google+, Pinterest, Xing, Twitter usw. verteilen – die Teilnehmer sehen damit live wie die Verbreitung von Informationen funktioniert.

Los geht es am 11./12. Juli in Wiesbaden. Weitere Informationen sowie Termine gibt es unter:
www.internet-marketing-im-handwerk.de/seminar/.

Internet Marketing für Handwerker Seminar mit Volker Geyer

Internet Marketing für Handwerker Seminar mit Volker Geyer und Thomas Issler
Internet Marketing für Handwerker Seminar mit Volker Geyer und Thomas Issler

Beim neuen zweitägigen „Internet Marketing für Handwerker“ Seminar zeigen Volker Geyer und ich Internet Marketing Praxiswissen für das Handwerk live vor Ort.

Unter meiner Anleitung erarbeiten die Teilnehmer am ersten Tag die wichtigsten Themen vom „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen“ Buch:

  • Die perfekte Website: Planung, Umsetzung, Pflege und Einsatz in der Praxis.
  • Google richtig einrichten: Wie bringe ich meine Seite bei Google nach oben?
  • Die perfekte Google AdWords Strategie: Ganz individuell für das Handwerk.
  • Der eigene Blog als Suchmaschinenturbo.
  • Social Media! Facebook, Twitter, XING, Google+, Instagram, Pinterest: Welche Plattform nützt wem? Der richtige Einstieg. Die verschiedenen Strategien. Anwendung in der Praxis.
  • E-Mail Marketing: Das perfekte Kundenbindungsinstrument mit Folgeauftragsgarantie.
  • Monitoring: Holen Sie sich auf den Schirm, was über Sie im Netz geschrieben wird. Behalten Sie Ihren Wettbewerb im Blick.

Damit ist eine gute Wissensbasis geschaffen. Anschliessend zeigt Malermeister Volker Geyer, der 70% seines Umsatzes über das Internet generiert, detailliert und offen die erfolgreichen Internet Marketing Strategien seines Handwerksunternehmens. Er spricht unzensiert über seine Social Media Aktivitäten und zeigt auf zahlreichen Charts, welche Erfolge sein Malerbetrieb damit erzielt.

Anhand von zahlreichen Best Practice Beispielen bekommen die Teilnehmer weitere praxisorientierte Anregungen für ihr künftiges Internet Marketing. Als Bonus analysiere ich die Websites der Teilnehmer live während dem Seminar. Damit erhalten die Teilnehmer viele praktische Tipps wie sie ihre bestehende Website optimieren und  Social Media am optimalsten für sich nutzen können!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt damit die Teilnehmer einen der erfolgreichsten Internet Handwerker das, was sie zur praktischen Umsetzung von Internet und Social Media Marketing schon immer wissen wollten, persönlich fragen können. Eine einmalige Gelegenheit und enormer Mehrwert für alle Teilnehmer!

Mehr Infos sowie die Termine gibt es unter: www.internet-marketing-im-handwerk.de/seminar/.

Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen

Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen, Thomas Issler, Volker GeyerGemeinsam mit dem Handwerksunternehmer Volker Geyer habe ich das neue Projekt Internet-Marketing im Handwerk.de gestartet. Volker Geyer hat seinen Malerbetrieb dank Internet und Social Media auf Erfolgs- und Wachstumskurs gebracht. Unsere gemeinsamen Erfahrungen haben wir zu einer Internet Erfolgsstrategie zusammengefasst.

Als ersten Schritt haben wir das Buch „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen“ verfasst, das zahlreiche Tipps gibt wie man das Internet für seinen Handwerksbetrieb nutzt. Über 30 Praxisbeispiele aus dem Handwerk zeigen die Umsetzung.

Das Buch startet mit Informationen zur perfekten Website. Die Website ist die Basis aller Internet-Aktivitäten. Sie hilft beim Finden von Kunden, beim Durchsetzen der Wunsch-Preise, sie verbessert den Kundenservice und erhöht die Kundenbindung.

Nur eine Website, die gefunden wird, bringt Besucher. Im Kapitel Suchmaschinenoptimierung lernt man die richtigen Techniken kennen und erfährt, wie man eine Website bei Google und Co. richtig anmeldet und nach vorne bringt.

Suchmaschinenoptimierung ist ein langwieriger Prozess, der oft Monate dauert bis sich die gewünschten Resultate einstellen. Google AdWords ist ein erster, schnellerer Kundenfindungsweg. Mit der richtigen Strategie erhalten Handwerksbetriebe bereits nach wenigen Tagen die ersten Kundenanfragen aus dem Web.

Social Media ist schon lange dem Nischendasein entwachsen. Noch ignorieren viele Handwerker diesen Trend, obwohl gerade dieser Marketing-Weg nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bietet, wenn man es richtig anpackt.

Braucht ein Handwerksbetrieb einen Blog? Die überragenden Resultate, die man mit einem Blog erzielen kann, werden den ein oder anderen Handwerker überraschen.

Ein Kapitel widmen wir E-Mail Marketing, einem äusserst effektiven Instrument zur Auftragsgewinnung und Kundenbetreuung.

Zum Abschluss werfen wir einen Blick auf das Monitoring. Man sollte immer im Focus haben, was über einen im Internet geschrieben wird. Nur dann kann man schnell und rechtzeitig reagieren.

Das Internet bietet ganz ausgezeichnete Chancen für Handwerksbetriebe. Handwerker erfahren in diesem Praxisbuch, wie auch sie das Internet ab sofort für ihren Handwerksbetrieb erfolgreich nutzen können.

Mehr Infos gibt es auf der Internet-Marketing im Handwerk.de Website.

Meine neuste Veröffentlichung: Der Internet Marketing Plan

Internet Marketing Plan

Schon oft bin ich gefragt worden, ob es einen kompakten, leicht nachvollziehbaren und sofort umsetzbaren Überblick über die wichtigsten Internet Marketing Strategien gibt. Ganz ehrlich, viel gibt der Markt nicht her – entweder ist die Einführung viel zu flach und gibt nur wenig her oder sie ist viel zu genau… wer will schon 900 Seiten lesen?

Aus diesem Grund habe ich gemeinsam mit Erich Weber ein fünfbändiges Werk veröffentlicht, das alle wichtigen Arbeitsschritte genau auflistet ohne jedoch in allzu tiefe Expertendetails abzudriften. Der Internet Marketing Plan liefert die wichtigsten Techniken und Strategien für alle, die schnell zum Ziel gelangen möchten. Der Schwerpunkt liegt darauf mehr Besucher für die Website zu finden, mehr Anfragen zu erhalten und letztlich mehr Kunden zu gewinnen. Einfach, klar und nachvollziehbar.

Der Inhalt vom Internet Marketing Plan im Überblick:

  • Im ersten Band ist alles Wichtige zur Planung, Zielsetzung und Umsetzung einer perfekten Website. Dabei werfen wir auch einen Blick auf die Technik.
  • Der zweite Band zeigt wie man eine Website für Suchmaschinen optimiert. Acht Schritte helfen bei der konkreten Umsetzung. Das garantiert langfristig kostenlose Website-Besucher.
  • Google AdWords ist das Thema vom dritten Band. Über die Grundtechniken kommen wir schnell zu den richtigen Keywords und klickstarken Textanzeigen. Zehn Arbeitsschritte zeigen wie es geht.
  • Nachdem man über die drei genannten Werbewege Adressen generiert hat, sollten diese per E-Mail-Marketing nachgearbeitet werden. Der vierte Band stellt verschiedene Newsletter Typen vor, gibt rechtliche Hinweise zu Opt-In und Opt-Out Techniken und zeigt wie man durch professionelle Newsletter Systeme eine Website auf Autopilot stellt. Einmal eingerichtet übernimmt die Technik sehr viel Arbeit, die man sonst mühevoll per Hand erledigen müsste.
  • Das Web entwickelt sich ständig weiter. Der fünfte Band beschäftigt sich deshalb mit den wichtigsten Social Media Portalen wie Facebook, Google+, Twitter und Xing. Es wird gezeigt wie man Social Media sinnvoll für ein effektives Internet-Marketing nutzt.
  • Und weil wir schon dabei waren… haben wir als Bonus eine Checkliste für Marketingorientiertes Internet zusammengestellt 🙂

Weitere Infos sowie einen Bestell-Link gibt es unter:
www.internet-marketing-plan.de

Social Media: Empfehlungsmarketing der neuen Art

Social Media: Kein Anschluss unter dieser NummerKlassische Firmen-Werbung wird von Kunden immer weniger angenommen. Am besten funktioniert eine der ältesten Werbeformen, die Mund zu Mund Propaganda, heute Empfehlungsmarketing genannt. Grund ist, dass Menschen eher anderen Menschen und deren Erfahrungen, als den Werbetreibenden vertrauen.

Perfekt dafür geeignet sind Social Media Portale wie z.B. Facebook, da sich dort sehr viele Menschen aufhalten und austauschen. Ein zufriedener Kunde, der auf Facebook seine Erfahrungen mit einer Firma und deren Produkt in seinem Profil postet, ist ein perfekter Multiplikator für Firmen und deren Werbebotschaft. Werbung wird sichtbar für alle seine Freunde, die damit als potentielle neue Kunden auf die Firma aufmerksam werden.

Empfehlungsmarketing bietet im Social Media Zeitalter für Werbetreibende hervorragende Chancen. Andere machen Werbung für die eigenen Produkte… einfacher kann Neukunden-Gewinnung nicht sein.