Thomas Isslers Blog

Tipps und Persönliches vom Internet-Marketing-Experten

Foto von Thomas Issler

Preise und Preisgestaltung

Thomas Issler beim Porsche MuseumIch liebe vor Ort Ausbildungen, da man sich in den Pausen so herrlich über Themen unterhalten kann, die nicht zum Schulungsprogramm gehören, aber dennoch sehr wichtig sind. Das Thema Preise und Preisgestaltung kommt immer wieder und wird meist lebhaft diskutiert. Viele Webmaster – speziell die neuen – haben Probleme ihren Wunsch-Preis am Markt durchzusetzen.

Meine klare Position: verlangen Sie den Preis, den Sie für Ihre Arbeit als angemessen empfinden. Sie werden damit genau die Kunden finden, die Sie selbst möchten und die Ihre Arbeit schätzen.

Ihr Vorteil: Sie verschwenden Ihre wertvolle Zeit (das wichtigste Gut das man besitzt!) nicht mit Kunden, die Ihre Arbeitszeit nicht fair bezahlen wollen. Arbeit muss Spass machen und zu Spass bei der Arbeit gehört eine faire Bezahlung. Der Kunde erhält eine sehr gute Leistung und diese muss entsprechend honoriert werden. Das ist eine klassische Win-Win Situation – alle Partner (auch Sie!) sollen von einem Geschäft profitieren!

Kleine Anekdote zum Schluss, vielleicht haben Sie eine ähnliche Situation auch schon erlebt. Sie fahren mit Ihrem schönen Auto zu einem Interessenten und dieser meint mit einem sarkastischen Unterton: „Haben Sie das mit dem Geld Ihrer bisherigen Kunden finanziert?“. Meine Antwort: „Ja, meine Kunden fahren übrigens auch alle einen Porsche oder ein höherwertiges Auto. Wenn Sie möchten, sind Sie auch bald dabei.“ 🙂

PS: Dasselbe könnte Ihnen bei einem teuren Anzug, einem schönen Kleid oder einer edlen Uhr passieren. Die obige Antwort passt immer. Seien Sie mutig und schlagfertig, Humor wird immer positiv aufgenommen!

Hinterlasse eine Antwort


*