Thomas Isslers Blog

Tipps und Persönliches vom Internet-Marketing-Experten

Foto von Thomas Issler

Immer wieder die Preise…

Viele meiner Blogposts resultieren aus Telefonaten, die ich mit Webmastern geführt habe, die bei uns eine Webmaster-Ausbildung besucht haben. Heute hatte ich ein Gespräch mit einem Webmaster, dem wir einen Beratungstermin bei einem 3* Hotel vermittelt haben.

Das Hotel hatte Interesse an einer SEO Dienstleistung, die je nach Umfang entweder 3.800,- oder 5.000,- EUR kostet. Der Webmaster war sich unsicher, ob ein Hotelier „so viel Geld“ für die Werbung ausgeben will. Natürlich will er das – wenn man dem Interessenten den Nutzen und die Vorteile vermittelt, den er durch die Dienstleistung erhält. Der zu zahlende Preis rückt damit in den Hintergrund.

In unserem konkreten Fall ist es eine Platzierung auf der ersten Seite von Google, die viel mehr Website Besucher und damit auch Zimmerbuchungen als bisher bringt. Zusätzlich erhält der Hotelier eine 3D Ansicht seines Hotels in Google Earth und Google Maps, mit der er sich deutlich von anderen Hotels unterscheiden kann. Last But Not Least: Google Earth wird von vielen Navigationssystemen genutzt. Damit wird das Hotel auch in vielen PKW Navigationssystemen besonders prominent in 3D dargestellt.

Diese Vorteile reichen doch wohl aus, um dafür 3.800,- bzw. 5.000,- EUR zu investieren 🙂

PS: Für „Mathematiker“: Bei einem Hotelpreis für 1 Einzelzimmer von 60,- EUR bedeuten 3.800,- EUR nur 63 zusätzlich gebuchte Zimmer, bei 5.000,- EUR sind es 83 gebuchte Zimmer. Dies dürfte doch bei den vielen genannten Vorteilen machbar sein, oder nicht 😉

Hinterlasse eine Antwort


*