Thomas Isslers Blog

Tipps und Persönliches vom Internet-Marketing-Experten

Foto von Thomas Issler

Kategorie-Archive: Arbeitshilfen

Artikel im BDS / BVMU Mitglieder-Magazin „Mittelstand Digital“ veröffentlicht

Diese Tage ist ein grosser Artikel im Mitglieder-Magazin vom Bundesverband der Selbständigen (BDS) und der Bundesvereinigung mittelständischer Unternehmer (BVMU), in dem es um Imageschäden für Firmen durch eine unzureichende Qualität ihrer Website geht, erschienen. Das Erste und oft auch Einzige, das heute Interessenten von einem Unternehmen und dessen Angebot sehen, ist die Website. Hier entscheidet sich, ob der Interessent der Firma eine Anfrage stellt oder zum Mitbewerber wechselt. Nur professionelle Strukturen garantieren eine gewinnbringende Internet-Präsenz, die der Wichtigkeit des Internets gerecht werden. Im Artikel werden fünf Massnahmen vorgestellt, die eine Internet-Präsenz zum Erfolg machen und erklärt dass Kundengewinnung im Internet ein mehrstufiger Prozess ist.

Das ist der komplette Artikel „Imageschaden durch unzureichende Qualität“ als PDF.

Was eine SSL Verschlüsselung in Bezug auf Rechtssicherheit und Suchmaschinenoptimierung bedeutet

SSL Verschlüsselung

Vielleicht sind Sie in letzter Zeit auch über eine der folgenden Meldungen „gestolpert“ – eventuell sogar auf Ihrer eigenen Website:

  • Die Verbindung zu dieser Seite ist nicht sicher
  • Dies ist keine sichere Verbindung (Google Chrome)
  • Dieser Verbindung wird nicht vertraut (Firefox)
  • Es besteht ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Website (Internet Explorer und Microsoft Edge)
  • Serveridentität kann nicht überprüft werden (Safari)

Derartige Fehlermeldungen und Warnungen werden in Zukunft immer häufiger bei Webseiten erscheinen, deren Daten nicht mit einem SSL-Zertifikat verschlüsselt werden. Hintergrund: laut Bundesdatenschutzgesetz (BDSG ) ist man als Betreiber der Website verpflichtet, dass personenbezogene Daten bei der elektronischen Übertragung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können. Aus diesem Grund sollten personenbezogene Daten in Formularen immer mit einem geeigneten Verschlüsselungsverfahren geschützt sein. Die dafür geeignete Verschlüsselungstechnik ist HTTPS. Damit sind die Website und die Daten der Kunden sicher geschützt.

Neben dem reinen Sicherheitsaspekt und der Abmahngefahr bei Zuwiderhandlung gibt es auch handfeste Vorteile, die für eine Umstellung einer Website auf SSL sprechen:

  • Google bevorzugt sichere Seiten und eine SSL Verschlüsselung wirkt sich somit positiv auf Ihr Platzierung bei Google aus
  • Das IT-Sicherheitsgesetz schreibt die SSL Verschlüsselung bei Übertragung persönlicher Daten vor – und auch wenn die genauen Umstände der Grundlage für eine Abmahnung noch umstritten sind, macht es Sinn, seine Seite auf den neuesten Stand der Sicherheitstechnik zu bringen – schon alleine im Interesse Ihrer Website-Besucher
  • Verschlüsselte Kommunikation erhöht das Vertrauen in Ihre Website – und somit auch das Vertrauen Ihrer potentiellen Kunden in Sie

Die Umstellung auf SSL Verschlüsselung ist nicht ganz ohne und sollte idealerweise von Profis durchgeführt werden. Unter www.ssl-fuer-wordpress.de gibt es weitere Informationen sowie ein Angebot speziell für WordPress Websites zum fairen Festpreis.

Hilfe, meine Website wurde gehackt

WordPress gehackt

Letzte Woche habe ich einen leicht panischen Anruf erhalten. „Hilfe, meine Website wurde gehackt. Was kann ich tun?“. Nach Prüfung der Website haben wir Gott sei dank festgestellt, dass alles nicht so schlimm war und konnten die Website in wenigen Stunden wieder herstellen. Doch wie merkt man überhaupt, ob eine Website gehackt ist?

Einige Tipps zu gehackten WordPress-Websites, die auch für andere Systeme gelten:

  • Das vielleicht offensichtlichste Indiz: Die Website lässt sich nicht mehr aufrufen. Es werden Fehlermeldungen oder eine leere Seite angezeigt.
  • Beim Aufruf der Website oder einer Unterseite landet man auf einer völlig anderen Website, z.B. im Bereich Medikamentenvertrieb, Pornografische Websites o.ä.
  • Die Website zeigt fremde Inhalte an. Sogenannte „Defacements“, also Veränderungen im Erscheinungsbild und Inhalt, wurden vorgenommen.
  • Der Virenscanner macht sich bemerkbar, wenn man die Website aufruft.
  • Man kann sich nicht mehr in die Verwaltung der Website einloggen (WordPress Dashboard) oder bestimmte Bereiche werden nicht mehr richtig angezeigt.
  • Bei der Besucher-Analyse wird festgestellt, dass Besucher über Suchbegriffe auf der Website landen, die nicht zum eigenen Angebot passen.

Sollte einer oder mehrere dieser Punkte auftreten, sollte man seine Website unbedingt auf einen möglichen Hacker-Angriff selbst prüfen oder über unser WordPress-Angebot www.wordpress-gehackt.com prüfen lassen. Wichtig: keine Panik, sondern strukturiertes Vorgehen!

Eine grosse Herausforderung dabei ist, dass viele Angriffe erst sehr spät – oft zu spät – vom Website-Betreiber bemerkt werden, weil der Betrieb der Website scheinbar normal läuft. Dass Spam-Mails über den Account versendet werden oder sonstiger Schaden bei den Website-Besuchern im Hintergrund angerichtet werden, ist oft nicht sofort erkennbar. Erst wenn die ersten Beschwerden eintreffen oder das Konto gesperrt wird, werden die Schäden sichtbar. Aus diesem Grund sollte man die Sicherheit einer Website immer im Auge behalten.

Wie Sie Sicherheitslücken bei einer WordPress Website schliessen

WordPress Sicherheitslücken schliessen

Theoretisch könnte alles ganz einfach sein… Doch – das wissen wir alle – ist es in der Praxis leider oft nicht so… Auch bei einer Website, die einfach funktionieren könnte und unbeschadet viele Jahre ihren Dienst tut. Doch die „liebe“ Technik schreitet voran und wir müssen selbst aktiv dafür sorgen dass die Homepage weiter wie gewünscht funktioniert. So ist gerade erst diese Tage ein wichtiges WordPress Update erschienen, das acht Sicherheitslücken schliesst und 62 (!) Fehler behebt: www.pcwelt.de/news/WordPress-4.7.1-schliesst-acht-Sicherheitsluecken-10106090.html.

Zusätzlich gibt es findige Zeitgenossen, die grossen Ärger machen. Hacker sind ein Problem seit es Computer gibt. Immer wieder finden sie Wege in die Systeme einzudringen. Oft ist dieser Prozess ein schleichender, weil man die Schäden oft erst bemerkt, wenn sie sich angesammelt haben und es zum grossen Knall kommt. Dann ist plötzlich die Seite nicht mehr erreichbar, Besucher werden umgeleitet oder im schlimmsten Fall haben sogar die Hacker die Kontrolle übernommen.

Damit eine Website technisch immer auf Vordermann ist, habe ich einige wichtige Punkte zusammengestellt, wie Sie Ihre Website auf dem aktuellen Stand halten und vor Angriffen von aussen schützen:

  • Aktualisieren Sie mindestens einmal in der Woche Ihre Plugins. Veraltete Plugin-Versionen sind eine der häufigsten Einfalltore für Hacker.
  • Machen Sie regelmässig Backups von Ihren Inhalten und der Datenbank. So kann man im Notfall wenigstens eine Sicherung der Daten einspielen und es geht relativ wenig verloren.
  • Überprüfen Sie die Serververfügbarkeit – viele Anbieter haben relativ hohe Ausfallzeiten. Das kann sich negativ auf Ihre Suchmaschinenpositionierung auswirken. Google will schliesslich sichergehen, dass in der Ergebnisliste keine Links angezeigt werden, die ins Leere führen.
  • Ergänzende Malware (Schadsoftware) Scans vermeiden böse Überraschungen, falls sich eine Schadsoftware auf Ihrem Webspace eingenistet hat.
  • Weniger ist mehr – mit der Zeit sammeln sich viele Programme und Plugins an, die nicht mehr gebraucht und oft auch nicht mehr gepflegt werden. Misten Sie deshalb regelmässig aus und löschen Sie konsequent alles was Sie nicht brauchen. Je weniger Tools Sie installiert haben, desto weniger potentielle Angriffspunkte liefern Sie.

Neben dem Sicherheitsaspekt hat diese Vorgehensweise auch marketingtechnische Gründe. Google bewertet auch den technischen Zustand und die Aktualität Ihrer Website im Sinne der Sicherheit für Ihre Besucher. Eine regelmässige Wartung und Pflege Ihrer Seite bedeutet also nicht nur mehr Sicherheit, sondern hilft auch das Vertrauen Ihrer Kunden zu festigen und sich in den Suchmaschinen besser zu behaupten.

Falls Ihnen selbst die Zeit fehlt, regelmässige Arbeiten an Ihrer Seite durchzuführen, können Sie die Arbeiten selbstverständlich auch von meiner Internet-Agentur 0711-Netz zuverlässig durchführen lassen. Wir kümmern uns regelmässig um die notwendigen Updates, Sicherungen und Wartungsarbeiten, so dass Sie sich sorgenfrei und unbelastet um Ihre Kernaufgaben kümmern können. Mehr Informationen zum WordPress-Service gibt es unter www.wordpress-wartung.de.

Und falls Ihre WordPress Website schon gehackt wurde? Ruhe bewahren! Professionelle Hilfe und eine WordPress-Schnellreparatur gibt es unter www.wordpress-gehackt.com.

Neues WordPress Plugins und Themes Webinar gerade fertiggestellt

WordPress Plugins und Themes WebinarEs ist immer wieder spannend neue Seminare und Webinare zu entwickeln. Ein Seminar, das schon lange auf meiner To-Do-Liste gestanden ist, ist das WordPress Plugins und Themes Webinar, das das WordPress Basics perfekt ergänzt. Beim Basics Webinar werden alle wichtigen WordPress Grundlagen vermittelt und eine komplette Website inkl. Formularen, Google Maps und eBook Download erstellt.

Auf diesen Kenntnissen aufbauend wird meine WordPress Schatzkiste und die meiner Trainer und Entwickler geöffnet. Die besten WordPress Tools werden vorgestellt, die wir selbst für die Gestaltung der eigenen und bei Kunden-Websites einsetzen. Nach dem Webinar wissen die Teilnehmer welche Plugins und Themes empfehlenswert und zukunftssicher sind, sie entdecken interessante Downloadquellen und WordPress Portale und lernen wie WordPress Seiten und Themes individuell angepasst werden.

Die Themen vom „WordPress Plugins und Themes“ Webinar im Überblick:

  • Die wichtigsten WordPress Plugins
  • Die besten Portale für WordPress Themes
  • Wie passe ich WordPress Themes an
  • Wie erstelle ich individuelle WordPress Seiten (Einfügen von Zeilen, mehrere Spalten, Accordion, Call-To-Action Button, FAQ usw.)

Mehr Informationen und die Anmeldung gibt es unter:
www.internet-marketing-college.de/wordpress-plugins/

Der Qualitätsfaktor bei Google AdWords

Google

Um Google AdWords – das sind bezahlte Anzeigen, die oberhalb vom organischen Google-Suchergebnis stehen – ranken sich viele Mythen. Entgegen der weit verbreiteten Meinung steht nicht unbedingt der vorne, der am meisten bezahlt. Ein entscheidendes Kriterium, wer tatsächlich bei Google vorne steht, ist der Qualitätsfaktor. Angezeigt wird der Qualitätsfaktor in einer Skala von 0 bis 10. Bei „normaler“ Relevanz der Keywords starten viele Kampagnen zwischen 5 und 7 und werden im Laufe der Zeit nach oben oder unten korrigiert.

Google selbst schreibt dazu: „Der Qualitätsfaktor ist eine Schätzung dafür, wie relevant Ihre Anzeigen und Keywords sowie Ihre Zielseite für den Nutzer sind, der Ihre Anzeige sieht. Mit einem hohen Qualitätsfaktor wird angegeben, dass Ihre Anzeigen, Keywords und Zielseiten für den Nutzer, der Ihre Anzeige sieht, als relevant eingestuft werden. Sie können den Qualitätsfaktor für jedes Ihrer Keywords ermitteln und durch verschiedene Massnahmen zur Verbesserung des Qualitätsfaktors beitragen.“

Um einen hohen Qualitätsfaktor zu erzielen und damit mit weniger Kosten weiter vorne zu stehen, sollte man Folgendes beachten:

  • Zielseiten für den Nutzer (Landingpages): Erstellen Sie – sowohl in Bezug auf Technik als auch auf Content (Texte und Bilder) – hochwertige Seiten, die dem Besucher einen echten Mehrwert an Informationen bietet.
  • Keywords: Suchen Sie „perfekte“ Keywords. Versuchen Sie den Suchenden zu verstehen und stimmen die Keywords auf seine Wünsche und Anforderungen ab.
  • Zu erwartende Klickrate (CTR): Ganz klar, Google hat auch wirtschaftliche Interessen. Die Anzeige, die häufiger angeklickt wird, bekommt einen Bonus. Gute Anzeigentexte helfen dabei!

Noch ein Tipp zum Abschluss:

Der grösste Fehler, den viele AdWords-Kunden machen: Konto einrichten, Anzeigen erstellen und Keywords eingeben… und dann laufen lassen. Damit steigen die Kosten konstant an. Deshalb Google AdWords regelmässig optimieren!

Termin für den Internet-Marketing-Tag im Handwerk ist angesetzt!

Internet-Marketing-Tag fürs Handwerk Frankfurt

Nun ist es offiziell, der Campus Westend an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main ist Veranstaltungsort des Internet-Marketing-Tag im Handwerk, dem sicher grössten Digitalisierungstreff des Wirtschaftszweiges Handwerk mit insgesamt über 1 Million Betrieben. Beim Internet-Marketing-Tag sind viele Handwerksbranchen mit ganz aussergewöhnlichen Praxis-Beispielen und handverlesenen Internet-Experten sehr kompetent vertreten. Auch dieses Mal nehme ich gemeinsam mit Volker Geyer diese Riesenherausforderung gerne an. Letztes Jahr hatten wir 800 Teilnehmer und das ist natürlich auch für dieses Jahr das Ziel.

Für die Moderation des Tages konnten wir wieder die bekannte TV-Moderatorin und Journalistin Nina Ruge gewinnen. Sie sorgt für den „Roten Faden“ des Bühnenprogramms, für spannende Interviews und Talkrunden mit unseren Gästen und für interessante Hinterfragungen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer profitieren an dem mit Wissen vollgepackten Tag von den Erfahrungen, den Tipps und Nähkästchenplaudereien zahlreicher Web-Champions aus dem Handwerk. Viele Praxisbeispiele sorgen für einen ständigen Bezug zum Handwerk. Spannende Talkrunden u.a. mit den Betreibern der besten Handwerkerseiten des Jahres bringen neue Informationen und Erkenntnisse zum Thema Internet-Marketing und Social Media im Handwerk. Um auch online live präsent zu sein kann man ganztägig die Reaktionen im Netz zu den einzelnen Beiträgen der Veranstaltung auf einer Web-Wall verfolgen.

Los geht der Tag mit Umberta Andrea Simonis, die Handwerker-Erlebnisse vorstellt, die emotional „kleben“ bleiben. Lebendige Servicekultur ist eine Voraussetzung für Erfolg im Internet-Marketing. Wie man mit seiner Website zur Nummer 1 wird zeige ich bei meinem Vortrag direkt vor der Mittagspause. Mein Motto: „Die zweite Seite bei Google ist die erste Verliererseite.“

Thomas Issler und Volker Geyer

Social Media ist ein Schwerpunkt der Veranstaltung. Ralf Steinhoff stellt den Weg zum erfolgreichen Facebook-Marketing vor, ganz besonders in Bezug auf Personalgewinnung und -bindung. Heike Schauz und Alexander Baumer zeigen, wie man Filme und Bilder kundengewinnend im Netz einsetzt. Ludger Freese, der erste bloggende Handwerker, präsentiert welche unglaublichen Ergebnisse ein gut geführter Blog erzielen kann.

Beim Vortrag „Mut zur Veränderung“ erfahren die Teilnehmer von Volker Geyer an einem Praxisbeispiel, wohin der Weg eines Handwerksbetriebes mit intelligentem Internet-Marketing führen kann.

Am Ende des Tages spricht Michael Rummenigge – mehrfacher deutscher Fußballmeister und Pokalsieger – zum Thema „Der Faktor Mensch: Was können wir vom Profifußball lernen“.

Unsere kleine After-Event-Party lädt mit einer Autogrammstunde von Nina Ruge und Michael Rummenigge am Tagesausklang zum Nachbereiten und Netzwerken ein.

Unterstützt werden wir von bekannten Marken im Handwerk wie Sto, Würth, Deutsche Verrechnungsstelle, Moser-Software, Architool, Simonis ServiceKultur, Handwerkfilm und anderen.

Noch ein persönlicher Tipp zum Abschluss: bis zum 31.07.2016 gibt es Tickets zum unglaublichen Frühbucherpreis von nur 97,- €. Wer schnell ist, spart bares Geld!

Das komplette Programm, weitere Informationen und die Anmeldung gibt es unter www.internet-marketing-tag-handwerk.de.

Was lange währt, wird endlich gut… die neue Worldsoft Business Suite (WBS) ist erschienen

Worldsoft Business Suite (WBS)
Die Worldsoft Business Suite (WBS) bietet eine intuitive Oberfläche

Aus meiner Sicht haben Unternehmen wichtigere Dinge zu tun als Daten in verschiedenen Programmen zu pflegen, Anfragen über die Website händisch zu bearbeiten und sich mit der Bedienung verschiedener Software Lösungen herumzuschlagen. Die neue Worldsoft Business Suite (WBS) vereinfacht und optimiert die Kundengewinnung und Betreuung, das Internet-Marketing und die Verwaltung. Die Online-Software wurde lange entwickelt und ist nun endlich erschienen. Ich freue mich darauf, da unsere Arbeit wieder ein Stück vereinfacht wird.

Die WBS verbindet die Vorteile eines flexiblen, einfach zu bedienenden Customer Relationship Management (CRM) inklusive E-Mail-Marketing, mit den Vorteilen einer integrierten Firmen-Verwaltung. Alle Daten und Vorgänge sind stets aktuell an einer zentralen Stelle gespeichert. Die Worldsoft Business Suite integriert die Website komplett in die Geschäftsabläufe eines Unternehmens. Vollautomatische Prozesse sind damit ab sofort auch für kleine und mittlere Unternehmen möglich. Das Ergebnis ist eine enorme Zeitersparnis.

Was mir besonders gut gefällt: unabhängig vom eingesetzten Content Management System (CMS) werden Websites über den Web-Connector sehr einfach mit der WBS verbunden. Damit ist man nicht auf das Worldsoft-CMS beschränkt, sondern kann die WBS auch bei WordPress, Joomla, Contao usw. einsetzen.

Ein weiterer Vorteil: die WBS automatisiert nicht nur die Bearbeitung von Anfragen sondern optimiert auch den Verkauf durch ein Lead-Management-System. So lassen sich Verkaufsseiten mit einer hohen Konvertierung (Conversion Rate) entwickeln.

Die Worldsoft Business Suite (WBS) ist eine Cloud-Software und steht über Benutzerrechte gesteuert für alle Mitarbeiter an jedem Ort über das Internet zur Verfügung. Da sich Cloud Computing sehr schnell bereitstellen lässt, können die Vorteile ohne lange Vorlaufzeiten umgehend und kostengünstig genutzt werden. Das Basis-Paket der WBS ist kostenlos. Bei Bedarf kann es zu günstigen monatlichen Mietpreisen erweitert werden. Teure Software-Updates entfallen. Das bedeutet kalkulierbare und faire Kosten für den Nutzer.

Meine Internet-Agentur 0711-Netz bietet Beratung und Service zur WBS an, das Internet Marketing College ein WBS-Webinar.

Neues CSS Seminar für das Worldsoft CMS mit Responsive Design entwickelt

CSS Seminar für Worldsoft CMS mit Responsive Design

Professionelles Arbeiten als Internet-Agentur setzt individuelle Designs voraus. Ein neu entwickeltes CSS Seminar zeigt die professionelle Vorgehensweise bei der Abwicklung eines Kunden-Auftrages von der Konzeption, über die Erstellung der Grafiken bis hin zur technischen Umsetzung mit dem Worldsoft CMS in Responsive Design.

Das sind die Designs (zum vergrössern bitte anklicken):

Bildschirmfüllende Galeriewebsite Galeriewebsite, Smartphone Ansicht Boxed Website
mit fester Maximalbreite
Worldsoft CSS Galeriewebsite Worldsoft CSS Galeriewebsite Smartphone Ansicht Worldsoft CSS Boxed Website

Der erste Teil der CSS Seminars beschäftigt sich mit Konzeption und Grafik der Website. Los geht es mit einem Überblick geeigneter Grafikprogramme sowie der rechtlich konformen Beschaffung von Fotos und Logos. Dann kommt die Entscheidung: erstelle ich eine bildschirmfüllende Galeriewebsite oder eine Boxed Website mit fester Maximalbreite?

Nun folgt die Umsetzung der Galeriewebsite im Worldsoft CMS. Basis bildet eine Erläuterung des Funktionsprinzips des neuen Worldsoft Containersystems. Dann gibt es Infos zu Bootstrap.css, Connector.css, CSS-Selektoren, Verwendung eigener CSS-Klassen und IDs, CSS-Einstellungen direkt im Editor und zusätzliche CSS3 Angaben. Letzter Schritt sind notwendige Anpassungen der Tablet- und Smartphone-Varianten.

Der dritte Teil zeigt die Unterschiede der Boxed Website zur Galerievariante. Themen sind u.a. die Besonderheiten beim Aufbau der PC-Variante und ein Telefonteaser mit und ohne Telefonlink.

Spannende Technikthemen, die zum Profiwissen einer Internet-Agentur dazu gehören!

Mehr Infos gibt es unter: www.internet-marketing-college.de/worldsoft-css/