Thomas Isslers Blog

Tipps und Persönliches vom Internet-Marketing-Experten

Foto von Thomas Issler

Die ultimative Freiheit

Die ultimative Freiheit

Wer wünscht sich nicht unabhängig und frei an dem Platz auf der Welt zu arbeiten, an dem er gerade sein möchte? Auch ich gehöre dazu und baue ein System auf, das mir genau das ermöglicht…

Noch vor wenigen Jahren hatten wir wöchentlich ein bis zwei Seminare bei uns im Büro. Heute ersetzen Webinare grösstenteils die vor Ort Seminare. Zusätzlich gibt es einige Male im Jahr grössere Seminare und Events mit mehreren 100 Teilnehmern um den Austausch vor Ort und das Netzwerken nach wie vor zu ermöglichen. Ein wichtiger Schritt zur räumlichen Unabhängigkeit.

Coaching, Beratungs- und Website-Kunden haben wir mittlerweile im ganzen deutschsprachigen Raum – auch hierfür ist kein spezieller Standort, dafür etwas Reisebereitschaft, nötig. Ich habe diese und freue mich immer wieder Kunden auch in entfernten Regionen zu besuchen. So lernt man Land und Leute kennen und kann oft die Arbeit mit dem ein oder anderen Tag Freizeit kombinieren.

Immer wieder zieht es mich in die Berge – hier könnte ich mir sehr gut vorstellen einen grossen Teil meines Lebens zu verbringen. Wenn ich die Immobilienpreise in Stuttgart und München, meinen momentanen Lebensmittelpunkten, anschaue, ist es sicher keine Illusion dort über kurz oder lang eine Wohnung oder ein kleines Häuschen zu haben. Arbeiten im Garten mit Blick auf die Berge, vielleicht noch mit einem See in der Nähe, was könnte schöner sein?

Virtuelles Büro

Diese Tage sind wir einen weiteren grossen Schritt in Richtung virtuelles Büro gegangen. Nach gut einer Woche Upload von über 2,6 Mio. Dateien von unserem Windows Server im Büro sind ab sofort alle Daten auch in der Cloud zugänglich und gesichert. Das gesamte Team hat nun einen direkten Zugriff online und kann noch besser im Homeoffice sowie auch mobil arbeiten.

Als Nächstes steht die Auslagerung unseres Mailverkehrs vom bisherigen lokalen Exchange Server auf einen gehosteten Exchange Server auf dem Plan. Die Vorbereitungen laufen und werden in Kürze umgesetzt. Aktualisierungen, Pflege und Sicherheit – alles wird ausgelagert. Anschliessend erhalten alle Mitarbeiter Office 365 Konten, so dass wir online perfekt zusammenarbeiten können. Damit ist die räumliche Unabhängigkeit komplett umgesetzt. Läuft!

Jörg Mosler und seine Inhalte beim Internet-Marketing-Tag

Es ist immer wieder schön, wenn man Speakerkollegen trifft und wenn man dabei auch noch so viel Spass hat, umso besser…

Outtake vom Gespräch mit Jörg Mosler, dem Autor von „Glücksschmiede Handwerk: Erfolg wird aus Leidenschaft gemacht“ und Volker Geyer:

Anschliessend haben wir uns natürlich auch über die Themen seines Vortrags beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk unterhalten. Schwerpunkt ist die Mitarbeiteranziehung und welche Rolle dabei das Internet und Social Media spielen:

Die Resonanz beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk übertrifft alle Erwartungen

Die Vorbereitungen für den gemeinsam mit Volker Geyer veranstalteten Internet-Marketing-Tag im Handwerk, der dieses Jahr gleich in drei Städten – am 14.10. in München, 4.11. in Köln und 9.12. in Berlin – stattfindet, laufen auf Hochtouren. Das grosse Teilnehmer-Interesse und die Anzahl der Ticketbestellungen übertreffen derzeit all unsere Erwartungen. In Berlin konnte die Raumkapazität schon erhöht werden, in Köln und München arbeiten wir daran…

Vor einigen Tagen haben wir uns in Heidelberg getroffen. Dabei wurde ein spontanes Smartphone-Video gedreht, in dem es um die Themen, Inhalte und den Stand des Ticketverkaufs für den Internet-Marketing-Tag im Handwerk geht:

Artikel im BDS / BVMU Mitglieder-Magazin „Mittelstand Digital“ veröffentlicht

Diese Tage ist ein grosser Artikel im Mitglieder-Magazin vom Bundesverband der Selbständigen (BDS) und der Bundesvereinigung mittelständischer Unternehmer (BVMU), in dem es um Imageschäden für Firmen durch eine unzureichende Qualität ihrer Website geht, erschienen. Das Erste und oft auch Einzige, das heute Interessenten von einem Unternehmen und dessen Angebot sehen, ist die Website. Hier entscheidet sich, ob der Interessent der Firma eine Anfrage stellt oder zum Mitbewerber wechselt. Nur professionelle Strukturen garantieren eine gewinnbringende Internet-Präsenz, die der Wichtigkeit des Internets gerecht werden. Im Artikel werden fünf Massnahmen vorgestellt, die eine Internet-Präsenz zum Erfolg machen und erklärt dass Kundengewinnung im Internet ein mehrstufiger Prozess ist.

Das ist der komplette Artikel „Imageschaden durch unzureichende Qualität“ als PDF.

Top 100 Trainer zum Zweiten :-)

Thomas Issler ist Top 100 Trainer

Letztes Jahr war ich erstmalig bei den Top 100 Trainern von Speakers Excellence gelistet. Auch dieses Jahr bin ich wieder bei den 100 besten Trainern im deutschsprachigen Raum dabei. Herzlichen Dank für die Blumen!

Speakers Excellence wurde 2002 von Gerd Kulhavy und seiner Frau Jana Kulhavy in Stuttgart gegründet. Heute ist Speakers Excellence die führende Redner-Agentur mit über 35 Mitarbeitern an sechs Standorten in Deutschland, Österreich, Italien (Südtirol) und der Schweiz. Sechs eigene Programme werden angeboten: Top 100 Speaker, Top 100 Trainer, Top 100 Unternehmer, Top 100 Entertainer, das Deutsche Rednerlexikon sowie das Internet-Portal ESA100 mit prominenten Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Lifestyle. Zusätzlich werden 13 Wissensforen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien veranstaltet. Zielsetzung ist die Vermittlung von innovativem Wissen, das von Top-Referenten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Bildung und Sport präsentiert wird.

Bericht von der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München

Thomas Issler und Natascha Zillner bei der IHM

Die Internationale Handwerksmesse (IHM) in München ist die Leitmesse des Handwerks mit in diesem Jahr insgesamt 126.000 Besuchern. Sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel stattete der Messe am vorletzten Tag einen Besuch ab.

Vor einigen Monaten erhielten wir die Einladung des Messeveranstalters GHM unser Projekt „Internet-Marketing im Handwerk“ auf der Themenfläche „Fokus. Made In Germany“, in dem sich innovative Unternehmen präsentieren, mit einem Stand und täglichen Bühnenvorträgen vorzustellen. Dieser Einladung sind wir natürlich gerne gefolgt. Die Vorstellung des Internet-Marketing Werkzeugkastens, die dritte Auflage des Internet-Marketing Tags im Handwerk und unser allerneuestes Baby, der „Internet-Marketing-Club“, standen dabei klar im Vordergrund.

Bis es für uns allerdings soweit war, gab es im Vorfeld einiges zu tun und vorzubereiten, um dann schliesslich am Anreisetag mit einem vollbepackten Auto nach München aufbrechen zu können.

Vollbepackt zur IHM

Gut zwei Stunden dauerte der Aufbau unseres Messestandes am Morgen und schon gegen Mittag ging es mit unseren teilweise täglich mehrfachen Bühnenvorträgen los.

Die unsere Vorträge begleitende Moderatorin war Natascha Zillner von Radio Arabella in München. Nach sieben Messetagen ist uns Natascha durch ihre sympathische Moderation Tag für Tag ans Herz gewachsen. Danke sehr! Unser herzliches Dankeschön gilt auch dem Serviceteam der Messe, das uns an allen Tagen auf eine beeindruckende Art und Weise all unsere Wünsche erfüllt hat sowie der GHM.

Nicht zuletzt bedanken wir uns bei allen unseren vielen Gesprächspartnern in diesen Tagen. Nicht nur zahlreiche Betriebe, auch Handwerkskammern, Verbände und Medien haben grosses Interesse an unseren Projekten gezeigt. Unser Eindruck zum Ende der Messe: Internet-Marketing ist im Handwerk angekommen. Nun wollen wir es weiter voranbringen. Und da wir schon mal in München waren, sind wir am Abend auch mal deftig bayerisch Essen gegangen und haben uns mit dem ein oder anderen landestypischen Getränk für die Anstrengungen der Messetage belohnt 🙂

Abendessen bei der Internationalen Handwerksmesse

Was eine SSL Verschlüsselung in Bezug auf Rechtssicherheit und Suchmaschinenoptimierung bedeutet

SSL Verschlüsselung

Vielleicht sind Sie in letzter Zeit auch über eine der folgenden Meldungen „gestolpert“ – eventuell sogar auf Ihrer eigenen Website:

  • Die Verbindung zu dieser Seite ist nicht sicher
  • Dies ist keine sichere Verbindung (Google Chrome)
  • Dieser Verbindung wird nicht vertraut (Firefox)
  • Es besteht ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Website (Internet Explorer und Microsoft Edge)
  • Serveridentität kann nicht überprüft werden (Safari)

Derartige Fehlermeldungen und Warnungen werden in Zukunft immer häufiger bei Webseiten erscheinen, deren Daten nicht mit einem SSL-Zertifikat verschlüsselt werden. Hintergrund: laut Bundesdatenschutzgesetz (BDSG ) ist man als Betreiber der Website verpflichtet, dass personenbezogene Daten bei der elektronischen Übertragung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können. Aus diesem Grund sollten personenbezogene Daten in Formularen immer mit einem geeigneten Verschlüsselungsverfahren geschützt sein. Die dafür geeignete Verschlüsselungstechnik ist HTTPS. Damit sind die Website und die Daten der Kunden sicher geschützt.

Neben dem reinen Sicherheitsaspekt und der Abmahngefahr bei Zuwiderhandlung gibt es auch handfeste Vorteile, die für eine Umstellung einer Website auf SSL sprechen:

  • Google bevorzugt sichere Seiten und eine SSL Verschlüsselung wirkt sich somit positiv auf Ihr Platzierung bei Google aus
  • Das IT-Sicherheitsgesetz schreibt die SSL Verschlüsselung bei Übertragung persönlicher Daten vor – und auch wenn die genauen Umstände der Grundlage für eine Abmahnung noch umstritten sind, macht es Sinn, seine Seite auf den neuesten Stand der Sicherheitstechnik zu bringen – schon alleine im Interesse Ihrer Website-Besucher
  • Verschlüsselte Kommunikation erhöht das Vertrauen in Ihre Website – und somit auch das Vertrauen Ihrer potentiellen Kunden in Sie

Die Umstellung auf SSL Verschlüsselung ist nicht ganz ohne und sollte idealerweise von Profis durchgeführt werden. Unter www.ssl-fuer-wordpress.de gibt es weitere Informationen sowie ein Angebot speziell für WordPress Websites zum fairen Festpreis.

Einladung zur Internationalen Handwerksmesse in München

So fing es 2014 mit Internet-Marketing im Handwerk an: Volker Geyer und Thomas Issler
So fing es 2014 mit Internet-Marketing im Handwerk an: Volker Geyer und Thomas Issler

Internet-Marketing wird für das Handwerk immer mehr zum Erfolgsfaktor. Neue Kunden, eine bessere Kundenbindung sowie das Finden passender Mitarbeiter – vieles wird durch effektive und praxisorientierte Internet-Marketing-Maßnahmen ein Stück einfacher.

Seitdem Volker Geyer und ich 2014 das Buch „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen“ veröffentlicht haben, ist viel passiert. Das Handwerk ist digital geworden, sicherlich inspiriert durch zahlreiche Berichte in der Fachpresse sowie durch die Arbeit der Kammern und anderen Institutionen, vielleicht aber auch etwas durch die Inspirationen, die wir z.B. auf den Internet-Marketing-Tagen im Handwerk in Fellbach/Stuttgart und Frankfurt vielen Hundert interessierten Handwerksbetrieben näher gebracht haben.

Unsere Arbeit zeigt ganz offensichtlich Wirkung. So haben wir auf die diesjährige Internationale Handwerksmesse, die vom 8. – 14. März in München stattfindet, eine Einladung sowie den Stand 568 in Halle C2 im Forum Fokus – Made In Germany erhalten.

Zusätzlich halten wir beide täglich Auftritte auf der Messe. Das sind die Termine und Themen:

  • Volker Geyer – Strategische Auftragsgewinnung durch Internet und Social Media:
    12.3. 14:30 Uhr, 13.3. 10:30 Uhr, 14.3. 11:00 Uhr
  • Thomas Issler – Wie Ihre Website Sie zur Nummer 1 macht – Planung, Umsetzung und Anwendung:
    9.3. 10:00 Uhr, 10.3. 15:00 Uhr, 11.3. 15:30 Uhr, 12.3. 12:00 Uhr, 13.3. 14:30 Uhr, 14.3. 13:30 Uhr

Vielen Dank für die Einladung!

Internet-Marketing im Handwerk Stand mit Thomas Issler, Michaela Herrmann, Margit Wellenreuther und Gerd Ziegler
Internet-Marketing im Handwerk Stand mit Thomas Issler, Michaela Herrmann, Margit Wellenreuther und Gerd Ziegler

Website-Relaunch von Malerische-Wohnideen-Partnernetzwerk erstellt

Website-Relaunch von Malerische-Wohnideen-PartnernetzwerkAls ich Volker Geyer, den Handwerksunternehmer 2.0 und Inhaber der Malerischen Wohnideen, vor gut drei Jahren in Wiesbaden kennengelernt habe, war das Thema Franchise-Partnerschaften für ihn noch ein kleines, zartes Pflänzchen mit drei Beta-Testern in Süd-, West- und Norddeutschland. Mittlerweile ist die Zahl der Franchise-Partner auf stolze 15 angewachsen und Maler-Betriebe in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg kamen hinzu. Grund genug eine eigene Website für die bestehenden Partner und neue Partner einzurichten.

Die Umsetzung der neuen Website erfolgte mit dem schon bei www.malerische-wohnideen.de verwendeten Contao CMS (Content Management System). Auch beim Design hielt sich meine Internet-Agentur 0711-Netz weitgehend an das bekannte Design. Wichtig war es eine übersichtliche Listung aller Partner nach Postleitzahlen auf der Startseite sowie eine weitere Seite, in der die Partner in einem Kurzportrait etwas ausführlicher vorgestellt werden, zu schaffen. Gerade diese „Köpfe“-Seite zeigt die enorme Kompetenz im Partner-Netzwerk. Mehrere Buchautoren, Gewinner verschiedener Bundes- und Landespreise, verschiedene Sachverständige, eine Architektin, ein Bundespräsident der Malerinnung – welches Netzwerk kann eine solche Vielzahl an Kompetenz vorweisen?

Zusätzlich verlinkt sind die Einzelprofile der Partner, bei der sie jeweils eine ausführliche Vorstellung der persönlichen Schwerpunkte und einen eigenen Showroom mit ausgezeichneten Malerarbeiten haben. Alles natürlich mit einer lokalen Suchmachinenoptimierung, abgestimmt auf die jeweiligen Regionen der Partner.

www.malerische-wohnideen.net ist ein ganz besonderes Netzwerk, das durch die neue Website sehr gut repräsentiert wird.

Hilfe, meine Website wurde gehackt

WordPress gehackt

Letzte Woche habe ich einen leicht panischen Anruf erhalten. „Hilfe, meine Website wurde gehackt. Was kann ich tun?“. Nach Prüfung der Website haben wir Gott sei dank festgestellt, dass alles nicht so schlimm war und konnten die Website in wenigen Stunden wieder herstellen. Doch wie merkt man überhaupt, ob eine Website gehackt ist?

Einige Tipps zu gehackten WordPress-Websites, die auch für andere Systeme gelten:

  • Das vielleicht offensichtlichste Indiz: Die Website lässt sich nicht mehr aufrufen. Es werden Fehlermeldungen oder eine leere Seite angezeigt.
  • Beim Aufruf der Website oder einer Unterseite landet man auf einer völlig anderen Website, z.B. im Bereich Medikamentenvertrieb, Pornografische Websites o.ä.
  • Die Website zeigt fremde Inhalte an. Sogenannte „Defacements“, also Veränderungen im Erscheinungsbild und Inhalt, wurden vorgenommen.
  • Der Virenscanner macht sich bemerkbar, wenn man die Website aufruft.
  • Man kann sich nicht mehr in die Verwaltung der Website einloggen (WordPress Dashboard) oder bestimmte Bereiche werden nicht mehr richtig angezeigt.
  • Bei der Besucher-Analyse wird festgestellt, dass Besucher über Suchbegriffe auf der Website landen, die nicht zum eigenen Angebot passen.

Sollte einer oder mehrere dieser Punkte auftreten, sollte man seine Website unbedingt auf einen möglichen Hacker-Angriff selbst prüfen oder über unser WordPress-Angebot www.wordpress-gehackt.com prüfen lassen. Wichtig: keine Panik, sondern strukturiertes Vorgehen!

Eine grosse Herausforderung dabei ist, dass viele Angriffe erst sehr spät – oft zu spät – vom Website-Betreiber bemerkt werden, weil der Betrieb der Website scheinbar normal läuft. Dass Spam-Mails über den Account versendet werden oder sonstiger Schaden bei den Website-Besuchern im Hintergrund angerichtet werden, ist oft nicht sofort erkennbar. Erst wenn die ersten Beschwerden eintreffen oder das Konto gesperrt wird, werden die Schäden sichtbar. Aus diesem Grund sollte man die Sicherheit einer Website immer im Auge behalten.